Studentische Innovationen – neue Wege gehen

Studentische Innovationen – neue Wege gehen

Sie wollen frische Ideen zum Nulltarif und gleichzeitig junge, kreative Menschen für Ihr Unternehmen begeistern? Dann sollten Sie im Rahmen einer Hochschulkooperation mit der Hochschule Fresenius und dem E-commerce Institut Studentische Innovationen kennenlernen, die Ihr Unternehmen weiterbringen. Prof. Große Holtforth, den Sie unter grosseholtforth@hs-fresenius.de oder 0221 97319936 erreichen, berät Sie gern.

Studentische InnovationenStudentische Innovationen entstehen regelmäßig in Beratungsprojekten, bei Projekt- oder Abschlussarbeiten, die Studenten der Hochschule Fresenius im Rahmen Ihres Studiums oder in Forschungsprojekten des E-commerce Instituts durchführen. Bei diesen Projekten entstehen regelmäßig studentische Innovationen für E-commerce- und Online Marketing-Aufgaben von Kooperationspartnern, die einen Projektauftrag an Studenten vergeben haben. Studentische Innovationen sind besonders wertvoll, denn Sie geben die Perspektive junger Zielgruppen wieder, also die Perspektive der Kunden von morgen.

Studentische Innovationen – so entstehen sie

Studenten bringen gute Eigenschaften für die Entwicklung von Innovationen und kreativen Ideen mit. Sie sind neugierig und nicht voreingenommen. Gleichzeitig sind sie weltoffen und international ausgerichtet und vernetzt. Etablierten Lösungen und Verhältnissen stehen sie nicht unkritisch gegenüber sondern wollen diese weiterentwickeln. Im Rahmen ihres Studiums haben sie bereits gelernt, Probleme zu diskutieren und zu lösen. Auch bringen sie fachliche Kenntnisse mit, die Ihnen helfen, die Machbarkeit von Lösungen einschätzen zu können. Studentische Innovationen sind also besonders wertvoll, da sie Unternehmen in der Regel zu Lösungen führen, die im Unternehmen selbst nicht ganz so schnell gefunden werden.

Gleichzeitig wird durch Begleitung der Beratungsprojekte durch das E-commerce-Institut sichergestellt, dass die Beratung professionell erfolgt und studentische Innovationen vor dem Hintergrund des neuesten Forschungsstands entstehen. Zahlreiche Beispiele belegen den Vorteil studentischer Innovationen, die auch Grundlage für eine langfriste Hochschulkooperation zwischen Unternehmen, der Hochschule Fresenius und dem E-commerce Institut sein können.

Studentische Innovationen – das sind die Themen

Besonders gut geeignet für studentische Innovationen sind solche Projekte, bei denen Studenten ihre Neigungen, ihre Erfahrungen und ihre Kenntnisse einbringen können. Die Studenten, die an der Hochschule Fresenius vom E-commerce Institut betreut werden, studieren Medien-, Betriebswirtschaft, Wirtschaftspsychologie oder Logistik und sind aus dieser Perspektive prädestiniert, kreative Lösungen für E-commerce und Online Marketing-Fragestellungen zu entwickeln. Ein Schwerpunkt der Themen ist die mobile Nutzung des Internet und mobile Anwendungen im E-commerce. Darüber hinaus sind Social Media-Themen und -Anwendungen ebenfalls Gegenstand für studentische Innovationen.

Sie interessieren sich für studentische Innovationen und möchten mehr darüber erfahren? Dann melden Sie sich doch gleich mit einer Mail bei grosseholtforth@hs-fresenius.de oder telefonisch unter 0221 97319936.

Foto: Copyright EDHAR@Shutterstock.com