Das E-commerce Institut

Das E-commerce Institut

Das E-commerce Institut Köln ist ein Forschungsbereich an der Hochschule Fresenius, der auf Grundlage wissenschaftlicher Forschung betriebswirtschaftliche Konzepte und Lösungen für E-commerce-Unternehmen erarbeitet. Auch in der Lehre von Prof. Dr. Dominik Große Holtforth, dem Leiter des Instituts, stehen E-commerce-Konzepte im Mittelpunkt, so dass über Hochschulprojekte, Abschlussarbeiten und Vermittlung von Studierenden und Absolventen eine praxisnahe Verzahnung von Forschung, Lehre, Unternehmen und Nachwuchskräften im E-commerce möglich ist.

Schwerpunkte des Instituts sind:

  • E-commerce Strategien
  • Wettbewerbsstrategien
  • Digitale Transformation
  • E-Business: Geschäftsmodelle in der Digitalen Welt
  • Shopsysteme und Shopanwendungen
  • Online Marketing
  • Data Driven Marketing
  • Internationalisierung im E-commerce
  • Karrieremöglichkeiten in E-commerce und Online Marketing.
Die Mission des Instituts ist es, E-commerce-Lösungen durch Verbindung von Wissenschaft und Praxis zu fördern und weiterzuentwickeln. Dabei steht die Nachhaltigkeit unternehmerischer Lösungen im Vordergrund, die durch eine Differenzierung im Online-Wettbewerb erreicht werden kann.

Das E-commerce Institut – die Arbeitsweise

Wesentliche Grundlage für die Arbeit des E-commerce Instituts ist die Empirie, also die Beobachtung und Erfassung von Trends und Unternehmensentwicklungen im E-commerce. Eine erfolgreiche strategische Ausrichtung eines E-commerce Geschäftsmodells und die Erreichung operativer Exzellenz ist regelmäßig nur durch eine fundierte empirische Analyse zu den wichtigsten Faktoren zu erreichen. Insbesondere das Online-Nutzerverhalten auf Makroebene -wie etwa Smartphone-Nutzung oder die Bedeutung von Preissuchmaschinen- als auch auf Mikroebene -z.B. Abbrüche im Checkout oder Involvement bei erfolgreichen Landing Pages- gibt entscheidende Hinweise für die Ausrichtung von Optimierungsmaßnahmen.

Neben dem Verhalten der Nutzer spielt weiter die Analyse von Märkten und Wettbewerbern bei der Konkurrenzanalyse eine entscheidende Rolle für den Online-Erfolg. Da diese Einflußgrößen in der Regel nicht unmittelbar beeinflussbar sind, ist hierzu ein regelmäßiges Monitoring erforderlich.

Schließlich ist die technologische Entwicklung und die Dynamik in Geschäftsmodellen und -prozessen wichtig, um E-commerce Geschäftsmodelle langfristig erfolgreich zu machen.

Das E-commerce Institut – Erfassung und Analyse quantitativer Daten

Der wesentliche Unterschied des E-commerce zum stationären Handel besteht darin, dass Shopsysteme in hohem Maße quantitative Daten zum Nutzerverhalten und zu den operativen Prozessen liefern. Diese Daten zu erfassen und im Rahmen erweiterter Steuerungssysteme zu erfassen, ist ein weiterer wichtiger Aspekt der Arbeit des E-commerce Instituts.

Das E-commerce Institut – die Mission

Hier erfahren Sie weitere Details über die Mission, Ziele und Themen des E-commerce-Instituts.

Empfehlenswerte Ressourcen im E-commerce

E-commerce InstitutE-commerce Institut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.