E-commerce Vorlesungen von Prof. Große Holtforth

E-commerce Vorlesungen von Prof. Große Holtforth

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den E-commerce Vorlesungen von Prof. Große Holtforth. Die E-commerce Vorlesungen stehen im engen Kontext zur Arbeit des E-commerce-Institut und vermitteln den Studierenden relevantes theoretisches und praxisnahes E-commerce-Wissen und -Kompetenzen. In den Vorlesungen stehen strategische und operative Faktoren des E-commerce und der Digitalen Transformation im Vordergrund.

Vorlesung Electronic Commerce

Die Vorlesung „Electronic Commerce“ führt im Rahmen des Bachelor-Schwerpunkts „Online Management“ in die Grundlagen des E-commerce und in wesentliche Erfolgsfaktoren ein. Das zentrale 2. Kapitel der Vorlesung stellt alle wesentlichen Faktoren im E-commerce wie etwa

  • Geschäftsmodell
  • Alleinstellungsmerkmale
  • Online Marketing
  • WebAnalytics
  • Shopsystem und IT
  • Logistik
  • Webdesign – Usability & User Experience
  • Sicherheit und Recht im E-commerce

vor und zeigt die wichtigsten betrieblichen Funktionen im E-commerce

Online Handel & innovative Vertriebswege

Die Vorlesung „Online Handel & innovative Vertriebswege“ im Bachelor-Studiengang „Logistik & Handel“ fokussiert die Herausforderungen für den stationären Handel in der Digitalisierung, den Multichannel-Handel und Logistikkonzepte des E-commerce.

Cases in Media Economics

Die Vorlesung „Cases in Media Economics“ im Bachelor-Studiengang „Medien- und Kommunikationsmanagement“ befasst sich mit den industrieökonomischen Grundlagen der Digitalisierung und wichtigen ökonomischen Mechanismen wie Skalen- und Netzwerkeffekten und sowie den ökonomischen Grundlagen des E-commerce.

Digitale Medien & Online Marketing

In der Doppel-Vorlesung „Digitale Medien & Online Marketing“ steht die Kommunikation über Digitale Medien im Fokus. Es wird sowohl die Entwicklung der Digitalen Medien als auch die zugrundeliegenden Technologien diskutiert. Diese Grundlagen sind weiter hilfreich für das Verständnis der Online Marketing-Strategien und Methoden. Diese werden genauso erläutert wie die wichtigsten Kanäle im Online Marketing wie etwa Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenmarketing, Social Media Marketing, Videomarketing, Displaywerbung und E-mail-Marketing. Auch WebAnalytics als Online Marketingcontrolling gehört zum Inhalt der Vorlesung, die in den Masterprogrammen Corporate Communication und Digital Management der Hochschule Fresenius eine gute Grundlage für eine berufliche Tätigkeit im Marketing und in der Kommunikation bietet.

Entrepreneurship

Die Vorlesung Entrepreneurship im Master „Media Management & Entrepreneurship“ führt ein in die theoretischen, politischen und historischen Grundlagen des Entrepreneurship.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.