Start-ups

Start-ups

In diesem Abschnitt werden aktuelle und frühere Start-up-Projekte von Studenten aufgelistet. Dort finden Sie auch Links zur jeweiligen Homepage oder Pressemitteilungen der jungen Unternehmen.

Unternehmen:

 KölnDuell von Robin Kracht und Christian Paland


KölnDuell war die neue, kostenlose Stadtführung in Form einer nativ entwickelten mobilen Anwendung. Die App ermöglichte es Benutzern, die Stadt besser kennenzulernen und stadtbezogenes Wissen zu erlangen, indem sie ein Quiz gegen Freunde und neue Leute spielten. In einer Runde des Spiels treten zwei Duellanten abwechselnd gegeneinander an. Durch das Abschließen von Spielrunden sammeln die Benutzer Punkte und auf lange Sicht Auszeichnungen, um sich über verschiedene Ligen an die Spitze der Kölner Experten zu kämpfen. Die besten Spieler haben am Ende des Monats reale Preise von kölschen Kooperationspartner erhalten (u.a. Fußball- oder Basketballtickets, Restaurantgutscheine oder eine Jahresflatrat Dom Kölsch).

2021 wurde die App in ein Kartenspiel gewandelt. Das KölleQuiz finden Sie hier.

  Keepist von Daniel Engelhardt

keepist hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Retourenflut im e-Commerce zu reduzieren. Um das zu erreichen, basiert die Lösung von keepist auf zwei Ansätzen: Belohnung der Endkunden, wenn sie nichts oder nur wenig retournieren und KI-gestützte Datenanalysen zur Optimierung der Online-Shops.

Links/Presse: