Google Online Marketing Challenge

Google Online Marketing Challenge

Online Marketing ist eine zentrale Aufgabe in jedem E-commerce- oder Multichannel-Unternehmen. Entsprechend ist die praxisnahe Lehre zu Strategien, Methoden und Prozessen im Online Marketing ein wichtiger Schwerpunkt des E-commerce Instituts an der Hochschule Fresenius Köln. Ziel der Ausbildung ist, den Studierenden sowohl die Grundlagen für die Entwicklung von Konzepten und Strategien im Online Marketing zu vermitteln, als auch möglichst praxisnah den Einsatz von Instrumenten des Online Marketing zu lehren.

Google Online marketing Challenge
Google Adwords mit seinen vielfältigen Steuerungs- und Auswertungsmöglichkeiten ist ein effizientes Kommunikations- und Werbeinstrument

Neben der Suchmaschinenoptimierung ist für viele Unternehmen das Suchmaschinenmarketing mit Hilfe von Google Adwords eine zentrale Säule im Online Marketing. Vor dem Hintergrund dieser Bedeutung der Werbeform Google Adwords nimmt Prof. Große Holtforth regelmäßig mit Studierenden des Masterprogramms Corporate Communication an der Google Online Marketing Challenge teil. Dieser Studentenwettbewerb von Google ist nicht nur ein Programm, bei dem die Teilnehmer selber Adwords-Kampagnen konzipieren und durchführen können, sondern dieses auch für „echte“ Kunden tun.

Google Online Marketing Challenge – der Wettbewerb

Bei der Google Online Marketing Challenge treten ca. 8.000 Studierende weltweit in Teams gegeneinander an. Ziel ist, mit Hilfe von Google Adwords und optional auch mit Hilfe von Google+ die Kommunikations- und Werbeziele eines Unternehmens möglichst gut und kreativ zu unterstützen. Eine nennenswerte Herausforderung dabei ist, dass der „Kunde“ eines jeden Teams ein Unternehmen sein muss, das bislang noch keine Adwords schaltet. Dementsprechend stehend die Unternehmen häufig noch am Anfang mit ihrer Online Marketingstrategie, sind aber regelmäßig sehr dankbar für die Unterstützung durch die Studierenden.

Google Online Mareting Challenge – der Ablauf

Die Google Online Marketing Challenge startet mit der Registrierung der studentischen Teams und der Benennung von Unternehmen. Im nächsten Schritt tauschen sich Studierende und Unternehmen in einem ersten Briefinggespräch aus. Die Ergebnisse und Zielsetzung der Kampagne werden in einem PreCampaign-Report zusammengestellt und bei Google eingereicht (digital natürlich). Nach Prüfung des Report gibt Google ein Adwordskonto mit einem Guthaben frei, das für den Wettbewerb eingesetzt werden kann. Nun haben die Studierenden 21 Tage Zeit, Ihr Adwords-Können und ihre Kreativität unter Beweis zu stellen.

Entscheidend für den Erfolg ist nicht nur, in welchem Umfang das Ziel des Kunden in Form von Klicks, Conversions oder Leads erreicht wird, sondern auch wie die Teams die Möglichkeiten des sehr umfassenden und detaillierten Adwordsprogramm ausnutzen. Auch eine Beratung der Kunden bei Gestaltung der Landingpages, beim Aufbau einer Online Marketing-Organisation und bei anderen Themen des Online Marketing sind wichtige Erfahrungswerte der Studierenden, die an der Google Online Marketing Challenge teilnehmen.

Und diese Teilnahme lohnt sich nur wegen der tollen Erfahrungen: den Sieger-Teams winken tolle Preise. Schafft man es zum Adwords-„Weltmeister“, winkt als Preis eine Einladung in die Google Zentrale nach Mountain View in Kalifornien. Aber auch für die „Europameister“ steht eine tolle Reise: es geht entweder in den Google-Sitz in Dublin oder London.

Doch der größte Gewinn bei der Teilnahme am Google Online Marketing Challenge bleibt in jedem Fall das gewonnene Wissen und die gewonne Erfahrung, ein in der Praxis sehr relevantes Werbetool im Studium bereits schon einmal angewandt zu haben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .