E-commerce Controlling und Analytics

E-commerce Controlling und Analytics

Sie wollen Ihr E-commerce Geschäft noch besser verstehen und erfolgreicher machen? Ihnen fehlt Know How und Personal, die vorhandenen Daten zu analysieren und den Onlineshop auf Grundlage von Daten zu steuern? Dann bietet sich die Zusammenarbeit mit dem E-commerce Institut Köln an. Das Institut hat sich auf analytisches E-commerce Controlling und die Steuerung mit Kennzahlen spezialisiert. Wir unterstützen unsere Partner durch Benchmark Studien, Analysen und Entwicklung von Kennzahlenmodellen. 

Gerne erstellen wir kostenfrei eine Erst-Analyse zu Ihrem Onlineshop, den wichtigsten Kennzahlen und beantworten Ihre Fragen. Sie erreichen das E-commerce Institut Köln unter 0221 97319936 oder info@ecommerceinstitut.de

E-commerce Controlling
Brücke zum Erfolg des Onlineshops – analytisches E-commerce Controlling

E-commerce Controlling – Analysen und Beratung

Die strategische und operative Steuerung von E-commerce Unternehmen steht im Mittelpunkt der Arbeit des E-commerce Instituts. Dabei helfen Prof. Große Holtforth sowohl fundierte Berufserfahrung als E-commerce Gründer und als Kaufmännischer Leiter sowie eine ausgeprägte analytische Ausrichtung. Im versierten Umgang mit wichtigen Tools im E-commerce Analytics unterstützt er Partner mit Analysen, Beratung zu Strategien, Zielen und Kennziffern. Auch mit der Vermittlung von Nachwuchs- und Fachpersonal unterstützt das E-commerce Institut seine Partner. Einen ersten Eindruck der Arbeit des E-commerce Instituts können Sie in unseren Blog bei Themen wie Kennzahlen im E-commerce oder der Kennzahlen Steuerung im E-commerce erhalten. 

Analytisches E-commerce Controlling

Der intensive Wettbewerb im E-commerce und zunehmende Konsolidierung in einzelnen Märkten machen den Aufbau eines effizienten E-commerce Controlling unerlässlich. Im Unterschied zum klassischen berichtsorientierten Unternehmenscontrolling bedeutet Controlling im E-commerce eine laufende Analyse der Prozesse anhand von ausgewählten Metriken und Kennzahlen. Da diese Prozesse, insbesondere im Online-Marketing aber auch in der Logistik auf IT basieren, stehen aktuelle Daten zur Verfügung. Diese Daten werden gemeinsam mit den Daten der Kostenrechnung und Finanzbuchhaltung ganzheitlich analysiert, so dass eine datenbasierte und laufende Steuerung des Unternehmens erreicht werden kann. Allerdings ist zunächst die Schaffung einer ausreichenden und widerspruchsfreien Datenqualität zentral für das E-commerce Controlling. Daher ist die vollständige und regelmäßige WebAnalyse eine entscheidende Grundlage für effektives E-commerce Controlling.

Entscheidend ist aber zunächst der erste Schritt im Aufbau eines E-commerce Controllings. In diesem Schritt werden anhand einer Strategie und mit Hilfe von Benchmark-Analysen etwa zur Conversion Rate Ziele für die zentralen Erfolgsfaktoren im E-commerce Geschäftsmodell entwickelt. Diese werden auf Märkte, Produkte, Arbeitsschritte oder einzelne Erfolgsgrößen übertragen, so dass nach Entwicklung des Ziel- und Kennzahlenmodells die angestrebte ganzheitliche Steuerung möglich ist. Wesentlich dafür ist die Einrichtung von täglichen Routinen, bei denen die Daten aus der WebAnalyse und anderen Systemen mit den Zielwerten verglichen und analysiert werden. Auf diese Weise entsteht schnell wertvolles Erfahrungswissen im Unternehmen.

Die wichtigsten Kennzahlen im E-commerce Controlling

E-commerce ist nur dann erfolgreich, wenn eine ausreichende Zahl an Conversions mit hohen Warenkörben und geringen Retourenquoten erzielt wird. Um den E-commerce über diese zentralen Leistungsgrößen profitabel zu machen, ist es wichtig, den E-commerce Prozess chronologisch von hinten nach vorne zu steuern. Neben den drei genannten Leistungskennziffern sollten als strategische Größen Kundenbindung und Customer Lifetime Value im Mittelpunkt eines Kennzahlensystems stehen.

Auch für alle anderen Prozesse -allen voran für die zentralen Bereiche Online Marketing und Logistik- werden detaillierte Kennzahlensysteme und -modelle aufgebaut, mit denen der E-commerce Erfolg gesteuert wird. Typische Online Marketing Kennziffern sind die Bounce Rate, Visits oder Click-Through-Rate während in der Logistik ua. die Warenverfügbarkeit oder Liefergeschwindigkeit gemessen und gesteuert werden sollten. Viele weitere Kennzahlen kommen hinzu, allerdings geht es nicht darum, möglichst viele Kennzahlen im Controlling zu erfassen. Es müssen nur diejenigen sein, die den E-commerce Erfolg sicherstellen.

E-commerce Controlling – Vermittlung von Abschlussarbeiten und Studierenden

Die Hochschule Fresenius führt als Fachhochschule praxisnahe Hochschulausbildung durch, die wiederum zum Wissenstransfer zwischen Hochschule und Unternehmen genutzt werden kann. Auch bei Fragestellungen aus den Themenfeldern E-commerce Analytics, Controlling und Kennzahlen können Abschlussarbeiten von Studierenden Unternehmen helfen, Ihr E-commerce Controlling weiterzuentwickeln. Dabei wenden sich die Unternehmen mit einem Themenvoranschlag an das E-commerce Institut, das wiederum Studierende vermittelt. Ein Mitarbeiter des themenstellenden Unternehmens kann auch als Zweitprüfer der Abschlussarbeit mitwirken, so dass eine enge Betreuung der Arbeit durch das Institut und das Unternehmen möglich ist. Einen Überblick über Abschlussarbeiten der vergangenen Semester erhalten Sie hier. Darüber hinaus bietet das E-commerce Institut auch Studien und Inhouse-Schulungen für Unternehmen an.

Sie haben Interesse an einem Austausch oder einer Beratung zum E-commerce Controlling? Dann freuen wir uns über eine Nachricht unter 0221 97319936 oder an grosseholtforth@hs-fresenius.de.

E-commerce Controlling

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken