E-Commerce 2020 – Fünf zentrale Trends

E-Commerce 2020 – Fünf zentrale Trends

Trends spielen für viele Abteilungen von Unternehmen eine entscheidende Rolle, um davon mitunter nachhaltige sowie strategische Maßnahmen abzuleiten. Auch wir vom E-Commerce Institut sind daran interessiert, neue Trends frühzeitig zu erkennen und diese zu kommunizieren. Hierbei ist uns eine globale Befragung von E-Commerce-Experten zu den 40 bedeutendsten E-Commerce-Trends im Jahr 2020, aufgefallen. Diese hat ergeben, dass Sicherheit und mobile Anwendungen – wie Zahlungsmethoden und Apps – in Zukunft von besonderer Bedeutung sind.

Die fünf wichtigsten Trends im Überblick

1. Mobile Nutzung

Diese führt zu einer höheren Conversion Rate. Mehrere Trends rund um die Mobile Nutzung haben es in der Umfrage auf hohe Ränge geschafft. Händler nutzen moderne Apps, Soziale Medien und neue Payment-Modelle, um die Conversion Rate zu steigern.

2. Die Zukunft liegt in der KI

Künstliche Intelligenz ist der wichtigste Trend für die Zukunft des Handels. Im E-Commerce sorgt Künstliche Intelligenz dafür, dass Händler Daten besser verstehen und Kunden relevantere Kaufvorschläge liefern können.

3. Die Sicherheit steht auf dem Spiel

Unternehmen bringen regelmäßig neue Lösungen auf den Markt. Gleichzeitig gibt es zahlreiche Sicherheitslücken, von denen viele erst langfristig aufgedeckt werden. Der gesamte Anspruch an Datensicherheit muss überdacht werden.

4. Asien setzt neue Standards

Die asiatischen Märkte sind über viele alte Technologien hinausgewachsen. Diese konzentrieren sich nun auf die Entwicklung neuer Innovationen wie Kryptowährungen, KI und Chatbots. Sie machen bedeutende Schritte im Hinblick auf das Verständnis von Kundenverhalten.

5. Technology Natives sind auf dem Vormarsch

Unternehmen, die digitale Technologien in ihrer DNA haben, sind weltweit im Vorteil. Sie können sich schnell an neue Kundenbedürfnisse anpassen. Die schnelle Einführung neuer Lösungen ermöglicht es ihnen, Nischen zu erkennen und neuen Nutzen zu schaffen.

 

Globale Investitionen im Jahr 2020 (geplant):

Sicherheit (21%)
Social Commerce, also der Verkauf über Social Media (20%)
Mobile Apps (19%)
Content Marketing (19%)
Künstliche Intelligenz (19%)

 

Diese Trends werden in den nächsten fünf Jahren die größten Auswirkungen auf den Onlinehandel haben:

Künstliche Intelligenz (31%)
Mobiles Bezahlen (23%)
Kryptowährungen (20%)
Social Commerce (20%)
Virtuelle Realität (20%)

 

Deutsche Händler planen im Jahr 2020 diese Investitionen:

Sicherheit (29%)
Mobile Apps (19%)
CRM (19%)

 
Diese Umfrage wurde im dritten Quartal 2019 mit Beteiligung von über 250 CTOs, CEOs und E-Commerce-Experten unterschiedlicher Unternehmen durchgeführt. Alle sind am Auf- oder Ausbau eines Onlineverkaufskanals beteiligt. Bei einer Recherche ist die Befragung von „ECIN – Technik & Business Praxiswissen“ besonders hervorgestochen.

Literatur:

ECIN (2020): eCommerce Trends 2020, verfügbar unter: https://www.ecin.de/fachartikel/23026-ecommerce-trends-2020.html